Vorprogrammierte Eskalation

Bewohner*innen des ANKER-Zentrum Geldersheim protestieren gegen Quarantäne in Endlosschleife und gesundheitsgefährdende Lagerunterbringung Am Montag, den 18. Mai demonstrierten Bewohner*innen des Anker-Zentrums Geldersheim gegen die verhängte Quarantäne. Diese dauert bereits seit Ende März an, da die Maßnahmen immer wieder verlängert werden, bis es 14 Tage lang keine Neuinfektion gibt. Ein Ende…

Weiterlesen

Rassistische Diskriminierung im Anker-Zentrum Waldkraiburg: Offener Brief der Bewohner*innen

Bewohner*innen des Anker-Zentrums Waldkraiburg suchen Unterstützung nach rassistischen Vorfällen Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes im Anker-Zentrum Waldkraiburg beleidigte am 20. April einen Geflüchteten rassistisch. Die Polizei wurde zu dem Konflikt hinzugezogen. Daraufhin wurde eine Gruppe afrikanischer Geflüchteter aktiv und verfasste einen offenen Brief an die Behörden und die Verantwortlichen. Ein Rückmeldung…

Weiterlesen

Offener Brief einer Bewohnerin aus dem ANKER-Zentrum Geldersheim

Ich komme aus einem französischsprachigen Land in Westafrika, ich bin Mutter von drei Kindern, zwei Mädchen und einem Jungen, die noch dort leben. Ich bin 32 Jahre alt und seit zwei Jahren Asylbewerberin in Europa, davon mehr als 18 Monate in Deutschland. Mit diesen wenigen Zeilen möchte ich die Lebensbedingungen…

Weiterlesen

ANKER-Zentrum Geldersheim: 109 Coronafälle bei 600 Bewohner*innen

109 der 600 Bewohner*innen des ANKER-Zentrums Geldersheim (LK Schweinfurt) seien positiv auf das Coronavirus (Covid-19) getestet worden, so Johannes Hardenacke, der Pressesprecher der Regierung von Unterfranken, auf eine Anfrage des Bayerischen Rundfunks. Davon seien 43 mittlerweile wieder genesen. Dass mehr als ein Sechstel aller Bewohner*innen mit dem Coronavirus infiziert wurden,…

Weiterlesen

ANKER-Zentrum Geldersheim: Der erste Corona-Tote in einem bayerischen Flüchtlingslager

Am Abend des 20.4.2020 ist ein armenischer Geflüchteter aus dem ANKER-Zentrum Geldersheim (Landkreis Schweinfurt) an Covid-19 verstorben. Laut einer Pressemitteilung der Regierung von Unterfranken sei der Mann 60 Jahre alt gewesen und hätte mehrere Vorerkrankungen gehabt. Er gehörte damit zu den Risikogruppen, die besonders geschützt werden müssen. Er wurde jedoch…

Weiterlesen

Bayerischer Flüchtlingsrat zeigt Innenministerium und Bezirksregierungen wegen Flüchtlingsunterbringung an

Unterbringung in Mehrbettzimmern in allen bayerischen Unterkünften und die Kantinen in ANKER-Zentren verstoßen gegen Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie Die Unterbringung in ANKER-Zentren und Gemeinschaftsunterkünften in Bayern verstößt gegen die Verordnungen, die die bayerische Staatsregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie erlassen hat. Wer als Alleinstehende*r in Mehrbettzimmern untergebracht ist, ist nicht…

Weiterlesen

ANKER-Zentrum Geldersheim: Asylbewerber*innen protestieren friedlich in der Schweinfurter Innenstadt

Schweinfurter Innenstadt, (13.02.2020): Circa 100 Menschen demonstrierten gegen die Lebensbedingungen im ANKER-Zentrum Geldersheim. Dabei handelte es sich überwiegend um Bewohner*innen des ANKER-Zentrums, berichtet der Bayerische Rundfunk. Die Demonstrierenden liefen vom Schillerplatz bis zum Marktplatz und machten mit Spruchbändern und Flyern auf sich und ihre Situation aufmerksam. Innerhalb des letzten dreiviertel…

Weiterlesen

Polizeirazzia in ANKER-Zentrum Geldersheim/ Schweinfurt

Auch 2020 setzen die bayerischen Behörden auf angstmachende Repression und Kriminalisierung in den bayerischen ANKER-Zentren. 300 Polizist*innen waren im Einsatz um 600 Bewohner*innen zu kontrollieren und die Durchsetzung der Hausordnung zu gewährleisten. Dieses Vorgehen der Polizei ist verfassungswidrig. Der Bayerische Verfassungsgerichtshof stellte klar, dass eine konkrete Gefährdungssituation vorliegen muss. Es…

Weiterlesen

Organisationen warnen vor krankmachenden Lebensbedingungen

In dem Abschlussbericht zu dem vorzeitig beendeten Projekt der psychiatrischen Sprechstunde im ANKER-Zentrum Ingolstadt/Manching warnen Ärzte der Welt vor den krankmachenden Lebensbedingungen in den bayerischen ANKER-Einrichtungen. „Die Lebensbedingungen erhöhen das Risiko einer Chronifizierung von psychischen Störungsbildern. Auch Patient*innen, die vor ihrer Ankunft in der Sammelunterkunft psychisch stabil waren, sind durch…

Weiterlesen

Gewalttätiger „Sicherheitsdienst“ bleibt im ANKER-Zentrum Bamberg

Trotz mehrmaliger gewalttätiger Übergriffe auf Bewohner*innen sowie rassistischen Äusserungen von Mitarbeiter*innen in Whats-App-Chats ist der „Sicherheitsdienst“ Fair Guard Securities weiterhin zuständig für die Sicherheit der Bewohner*innen im ANKER-Zentrum Bamberg. https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/ankerzentrum-bamberg-umstrittene-security-weiter-aktiv,RlTXylj

Weiterlesen